2015---Gott Apis








Apis (altägyptisch Hep; koptisch-sahidisch Hape; koptisch-bohairisch Hapi[1];
aramäisch ḥpy, חפי) war der griechische Name des heiligen Stieres von Memphis,
der als Verkörperung des Gottes Ptah verehrt wurde.






Bedeutung
Ursprünglich war der Apis-Stier ein Symbol für die Fruchtbarkeit.
Er wurde seit der Ersten Dynastie im Tempel
des Ptah in Memphis verehrt. Später fungierte
der Apis-Stier als „Herold“ des Ptah
und wurde dessen „herrliche Seele“, die auf der Erde
in der Gestalt des Stieres erscheint. Der Apis-Stier
wurde auch als Orakel angesehen.[2]








Alte Schriften berichten über Apis, dass er Schrecken verbreitete,
kleinere Tempel zum Einsturz brachte und sogar Kinder und Greise tötete.








Der Apis-Kult
Der Apis-Stier musste eines natürlichen Todes sterben,
was eine Staatstrauer auslöste, bis ein neuer Stier gefunden war,
der die heiligen Zeichen aufwies. Man opferte ihm dann einen roten Stier,
der dem Seth geweiht war. Allerdings war die Lebenszeit des Apis-Stieres
auf 25 Jahre begrenzt, was einer Periode entspricht,
die aus der Bewegung der Sonne und Mond entsteht.







In der Hauptkultstätte in Memphis wurde dann regelmäßig
ein neuer Stier untergebracht, damit der alte Stier geopfert
(im Nil ertränkt) werden konnte. Der Leichnam des Stieres
wurde innerhalb von 70 Tagen mumifiziert und von Priestern
des Ptah im Serapeum von Sakkara beigesetzt. Vor der 19. Dynastie
erfolgte die Bestattung in Einzelgräbern, danach
und bis zur ptolemäischen Zeit in kleineren bzw. größeren Krypten.







Den toten Stier identifizierte man mit Osiris
und verehrte ihn als Osiris-Apis oder Serapis.






Darstellung
Das Tier selbst war schwarz und wies heilige Zeichen
auf: dreieckiger weißer Fleck auf der Stirn und ein weißer Fleck
in Form einer Mondsichel auf der rechten Seite. Seit dem Neuen Reich
wurde er mit der Sonnenscheibe zwischen den Hörnern dargestellt.
Gelegentlich finden sich jedoch auch Abbildungen,
die ihn als Mensch mit Stierkopf darstellen.[3]













 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
Besucher 43408 Besucher (111269 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=