2015---Buch des Mondes










Da Buch des Mondes Das Buch des Mondes ist ein Märchen
(das denken zumindest die Menschen),
das von Lord Darcia dem ersten verfasst und geschrieben wurde.
Es beschreibt, wie man das Paradies namens Rakuen erreichen
kann und ist seit Jahren verboten.












Es erzählt die Geschichte von Wölfen und einer Blumenjungfrau,
die gemeinsam das Paradies erreichen, sozusagen die ganze Geschichte,
die Kiba und die anderen erleben. Zitat: "... So vertraue mir,
ich bekunde die Worte der roten Mondes. Vom großen Gott geboren,
als Bote Gottes erwählt.











Sein ganzes Handeln und Streben vollzieht
sich in Abgeschiedenheit und Stille, und in Erwartung,
dass er den Segen des Götterblutes erhält.
Und die weiße Blume verströmt ihren Duft,
wenn sie gewinnt die zarte Liebes des Herren der Nacht,
ihr unvergleichliches und ach so holdes Antlitz
gleicht dem einer Jungfrau,so weiß und weich,
bei ihr wird die Zeit verrinnen,
bis alles endgültig zu einem heiligen,
kalten Klumpen erstarrt.











Und erst dann wird sie erscheinen, die elende Bestie.
Und dann geht es weiter zu dem Ort,
den der Erwählte mit der Blumenjungfrau,
Hand in Hand, betritt, Dort existieren weder Freude,
Glückseligkeit noch Leben, sicher eine harte Prüfung,
doch andererseits existieren an diesem Ort
weder Traurigkeit noch Unglück oder Tod. ..."













































 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
Besucher 49106 Besucher (122648 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=