2016 ------ Gedicht ------ Wieder der Vernunft













<><><> Wieder der Vernunft <><><>
<>
<> Was ist los in mir,
<> Etwas ist gestorben in mir.
<> Und ein Teil ist stärker als zu vor.
<>

<> Nix ist mehr so,
<> wie es war,
<> Versteh es nicht,
<> fühle nix.
<>
<> Und doch ist da 
<> Feuer-Eine kraft von 
<> unbekannter Herkunft
<> wieder der Vernunft.
<>
<><><><><><><><><><><><>












 Bildgedicht: Der Garten im finsteren Labyrinth


 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Facebook Like-Button
 
 
Besucher 97650 Besucher (211404 Hits)
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden