2015-----Gedicht-------Hinein träumen












<><><>Hinein geträumt<><><>
<>
<> ° In diese Nacht hinein träumen,
<> ° die Macht der Finsternis zu lassen.
<> ° Den Gedanken Bilder malen lassen.
<>
<> ° In eine anderen Welt ein tauchen,
<> ° den Dingen ihren lauf lassen,
<> ° die Träume zu lassen.
<>
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>








































Bildgedicht: Dieser Rosenzweig des Schicksal Teil 3

 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Facebook Like-Button
 
 
Besucher 97652 Besucher (211568 Hits)
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden