2015----Gedicht-----Wie es nie war














<><><>Wie es nie war<><><>
<>
<> ° Mach die Augen zu,
<> ° dann werde ich dir nix tun.
<> ° Stell dir vor:
<>
<> ° Aus Blut gebrannt
<> ° ist dieser Trank,
<> ° dies nehme ich nun zu mir,
<> ° hier aufen Dach,
<> ° wo ich schon stundenlang stitz.
<> ° Und da denke,
<> ° wo mich mein Schicksal hin führt.
<>
<> ° Über mir die dunkele nacht,
<> ° die das Licht des Tages
<> ° verschlingt lies.
<> ° Vom dem Fenster aus,
<> ° aus dies nix heraus
<> ° erschien dies Weib,
<> ° ihre Augen voller Leid.
<>
<> ° Sie trägt
<> ° ein schwarzes Kleid.
<> ° Ihr Haar so dunkel,
<> ° wie die längst Nacht
<> ° auch schon war,
<> ° wie meisten in diesen Jahr.
<> ° Stell dir vor
<> ° doch mal dies vor,
<> ° alles wird wieder so
<> ° wie es nie war.
<>
<> ° Was es nie sollte nicht,
<> ° so sein ,
<> ° dies so sein wie Bilder
<> ° aus einen Traum,
<> ° der nicht hier
<> ° in diesen Raum.
<>
<><><><><><><><><><><><><><><><><><>












































 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
Besucher 43408 Besucher (111178 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=