2015---Slayers Perfect--Handlung







Die allein umherziehende Lina wird nach einem seltsamen Traum von einigen Banditen überfallen, die jedoch nicht ahnen, dass sie die Magierin im Grunde mit ihrem kleinen Finger vernichtend schlagen kann und dies auch tut.








Das aus ihrem kurzen Geplänkel erbeutete Geldbündel investiert Lina sogleich in eine Reihe lokaler Köstlichkeiten, die sie sich an einer kleinen Snackbar am Strand einverleibt, bis die drei Banditen erneut auftauchen. Allerdings bringen sie Verstärkung mit, deren Art und Weise zu lachen der Magierin durch das Mark fährt: Naga, die die Unschuldige mimt und meint Lina zur Strecke bringen zu müssen.










Als Lina ihre Freundin jedoch darüber aufklärt, dass sie sich von Banditen hat engagieren lassen, wendet sich das Blatt. Plötzlich fallen Naga zwei Tickets für eine Schifffahrt zur Mipross-Insel in die Hand, woraufhin sie eilig Lina packt und mit ihr davoneilt.










Auf der Reise zur Insel liest Naga ihrer Freundin von den sagenumwobenen heißen Quellen der Insel aus einem Reiseführer vor, die zudem von einem geheimnisvollen und undurchdringlichen Nebel umschlossen ist, der sich nur an wenigen Tagen im Jahr lichtet.










Außerdem soll es noch einen Ort geben, an dem man einen Blick in die Vergangenheit der Insel werfen könne. Darüber schläft Lina ein, die nun erneut einen merkwürdigen Traum, in dem sie von einer Stimme auf der Insel willkommen geheißen wird. Tags darauf legt das Schiff in Mipross an.












Nachdem die beiden einige Kleinkriminelle aufgerieben
und dem König und der Königin der Insel ausgeliefert haben,
werden sie von ihnen mit einem Festmahl - der kleine Zwischenfall
mit Nagas Golem, der versehentlich die halbe Hafenstadt zerlegte,
fällt dabei nicht ins Gewicht.











In der Nacht begegnet Lina in ihrem Traun nun demjenigen, der für ihre Visionen verantwortlich ist: Ein alter Mann, der sich Rowdy nennt, bitte sie um ihre Hilfe, um einen Dämon zu vernichten und seine Heimat, die Insel Mipross so wieder in das Paradies zu verwandeln, das sie ein war. Als Belohnung würde er ihr den Ort einer besonderen heißen Quelle offenbaren, die ihrer noch sehr mädchenhaften Figur auf die Sprünge helfen solle.











Im Gegenzug soll sie sich des Dämons Joyrock annehmen, der für das Elend verantwortlich ist. Doch die erste Begegnung mit ihrem Gegner verläuft nicht allzu gut: Joyrock ist unglaublich stark, so dass die beiden Magierinnen nicht den Hauch einer Chance haben.









Im letzten Augenblick werden sie von Rowdy gerettet, der Lina daraufhin mit einer magischen Zeitmaschine in die Vergangenheit schickt, wo sie dann mit Rowdys jüngerem Ich gemeinsam den Überfall einiger Dämonen auf ein Dorf von Elfen vereitelt.









Gemeinsam begegnen sie dann auch dem Übeltäter, der für den Überfall verantwortlich ist. Joyrock hat gegen die vereinte Macht von Lina und Rowdys Lichtschwert keine Chance und wird besiegt. Direkt nach dem Kampf endet der Zauber, mit dem die Magierin in die Vergangenheit geholt wurde. Allerdings bleibt ihr nicht mehr als der Dank des alternden Rowdy, dessen Information über die besondere Heiße Quelle sich auch als für Lina unbrauchbar herausstellt.











 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
Besucher 47369 Besucher (117942 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=