2015---Sternenfest










Tanabata - Sternenfest in Japan
Am 7. Juli feiert man in Japan ein sehr romantisches Fest,
das auf eine chinesische Legende zurückgeht,
das Tanabata. Zum Sternenfest treffen
sich am Himmel die beiden Sterne Altair und Vega,
oder der Sage nach Prinzessin Orihime
und der himmlische Hirte Kengyu.












Die Japaner haben einen schönen Brauch zu Tanabata.
Sie schreiben ihre Wünsche an diesem Tag auf kleine Zettel
und hängen diese dann an frisch geschnittenen Bambus.
Dann sollen die geheimen Wünsche in Erfüllung gehen.
Neben den Babussträuchern mit den Wunschzetteln
findet man in den Straßen auch überall bunte Lampions.













Besonders bekannt ist das Tanabata Fest in der Stadt Sendai.
Dort feiert man allerdings erst einen ganzen Monat später,
Anfang August. Die Legende des Sternenfestes Orihime,
die Tochter des Nordsterns, des Himmelskaisers,
verbrachte ihren Tag mit dem Weben der schönsten Stoffe,
da ihr Vater diese Stoffe sehr liebte.












Leider hatte die Prinzessin so aber keine Zeit,
einen Liebsten zu finden und war deswegen sehr traurig.
Da der Nordstern es nicht mit ansehen konnte,
dass seine geliebte Tocher so unglücklich war,
besorgte er ihr einen Bräutigam.













Prinzessin Orihime heiratete den Kuhhirten Kengyu
und das junge Paar war sehr glücklich und verliebt.
Da die Prinzessin nun allerdings keine Stoffe mehr webte,
war der Nordstern sehr wütend und trennte die beiden wieder.
Jeder musste auf einer Seite des himmlischen Flusses
(der Milchstraße) bleiben
und nur ein einziges mal im Jahr konnte sich das Paar treffen,
nämlich am 7. Tag des 7. Monats, zum Sternenfest Tanabata.







































Jen Homepage
 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Lass den Briefraben fliegen
 
Werbung
 
 
Heute waren schon 4 Besucher (104 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=