2015---Gedicht--Zeit






















Zeit:

> Augen zu und durch. Die Tage sind gezählt.
   Der Weg ist gewält.

> Was will ich eigentlich hier,
   aber dennoch weiß ich,
   was mir halt gibt.
   Das was zählt ist das man
   den richtigen Weg wählt.

> Zur späten Stunde geht sie ihre Runden,
  der Weg führt durch die Finsternis.

> Wenn die Uhr die richtige Stunde schlägt,
   ist es wichtig, dasss Zeit richtig zu nutzen.

> Getränkt in eisigen Tränen,
   wie vergangen Zeit,
   doch die Zukunft ist geschenkt.

> Hier ein Blick,
   dort dieser Augenblick.
   Es braucht Zeit,
   um auch alles zuverstehen,
   was an diesen Ort vor sich geht.














































Jen Homepage
 
Es sind noch keine Links eingetragen!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
Lass den Briefraben fliegen
 
Werbung
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (18 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=